Über das lange Pfingstwochenende waren wir im Allgäu. Drei eigentlich tolle Tage, wenn nicht das schiet Wetter nicht der Meinung gewesen wäre, jede Menge Wasser auf uns runterfallen zu lassen. So hat das Bummeln in Memmingen nicht so viel Freude bereitet, ausser das man von Geschäft zu Geschäft gehüpft ist um nicht allzu nass zu werden.

Aber auch bei schlechtem Wetter gibt es ja auch andere Möglichkeiten. Wellness im Hotel, Museum oder ähnliches.

Wir habe eine Glashütte besucht. Diese befindet sich in einer alten Scheune und wurde durch viele Spenden und Unterstützung vor dem Verfall bewahrt. Hier wurde einem das Leben der Glashütter, deren Entwicklung in der Region auf unterhaltsamer Weise nahe gebracht.

Am Pfingstmontag hatte dann das Wetter noch ein Einsehen 😉

Wir machten uns auf den Weg nach Hohenschwangau. Um natürlich die grösste Touristenattraktion des Allgäus anzuschauen – Schloss Neuschwanstein.
Wir waren echt überrascht was für Menschenmassen dort sich aufhielten. So verbrachten wir mehr als eine Stunde vor dem Schloss, bis wir dann eine geführte Tour miterleben konnten.

Trotz des teilweise schlechten Wetters, sind doch ein paar gute Aufnahmen entstanden.

 

 

 

Verwendetes Equipment:

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.